dimbale200DIMBALE.com - benefits for kids = 100% Hilfe, direkt vor Ort

2.500 Kilo Reis für Fischerfamilien

1. März 2020

Spontane Hilfe

20102024SM

Aufgrund des schweren Brandes, bei dem Fischerboote und Motoren vernichtet wurden (Details siehe HIER), beschloss DIMBALE spontan den Kauf von Reis. Zur Verteilung stellte der Direktor der Schule CEM7 in Mbour/Oncad, Herr Marena, am Sonntag, 1. März, einen Klassenraum zur Verfügung. Abdou Rakhmane Sadio, Mamadou Demba Fall und Omar Diop sprachen als offizielle Vertreter der Fischer-Familien. Mit ihnen waren Seydou Diop und Mbaye Bass (Ortsvorsteher) gemeinsam mit Dimbale-Mitarbeiter Mamadou Senghor den ganzen Sonntag über mit einer möglichst fairen Reis-Aufteilung beschäftigt. Unterstützung gab es auch seitens einheimischer Organisationen: "Pastef", "And Deggo", "Santhie". In Summe konnte mit den 2.500 Kilo Reis 107 Familien geholfen werden.

20102004SM"Ich kann mich nicht erinnern, dass den Fischern hier am Strand von Mbour auf diese Weise und so schnell bei Problemen geholfen wurde", meinte einer der Fischervertreter. Und Mamadou berichtet: "Wir haben genau Buch geführt, welche Familie Reis bekommen hat, und haben sogar ihre Telefonnummern notiert. Überall hingen Dimbale-Logos, damit jeder weiß, wer hinter dieser Hilfs steht. Es war berührend zu sehen, wie sehr sich die Frauen, welche den Reis abholten, über diese Unterstützung freuten und sich immer wieder bedankten." Diesen Dank geben wir gerne weiter an all jene Spender hier in Österreich, die uns diese Hilfe ermöglicht haben.

20102004SM20102004SM20102004SM20102004SM20102004SM20102004SM20102004SM20102004SM20102004SM20102004SM20102004SM20102004SM20102004SM20102004SM20102004SM20102004SM20102004SM20102004SM20102004SM    
         

Fotos: Mamadou Senghor